Tradition, Weiterbildung, Qualifizierung - darauf bauen wir!

Gabionenbau

Burg Rheinstein, Trechtingshausen

 

Musterfläche aus Kalkputz auf Zinnen, bei denen die Verwitterung unter jährlicher Beobachtung durch das IfS festgestellt wird.

Bauherr: Markus Hecher
Landesamt für Denkmalpflege
Institut für Steinkonservierung
Sanierungsarbeiten am Bruchsteinmauerwerk, Sanierputzarbeiten.

Restaurierungsarbeiten an Ziegelsteinbögen und Aufmauerung der Brüstung an der Kapelle
Kalkputz auf Tuffsteinmauerwerk an der Kapelle
Sanierungs - und Restaurierungsarbeiten, größtenteils Bruchsteinarbeiten, Verfugarbeiten, Kalkputz auf Zinnen, Vernadelung Mauerwerk.
Die Putzarbeiten werden vom IfS (Institut für Steinkonservierung) Mainz, fachlich begleitet. Es wurden Musterflächen aus Kalkputz auf Zinnen angelegt, bei denen die Verwitterung unter jährlicher Beobachtung festgestellt werden soll.

1. + 2. Bauabschnitt: Weg zur Burg, Hangbefestigung mit Gabionen

3. Bauabschnitt: ca.  500 qm wassergebundene Decke Aufgang zur Burg, ca. 150 cbm Gabionen mit Bruchsteinen, ca. 25 qm Pflasterrinnen aus Grauwacke Natursteinen.